PA Chatbox
×
+

Start von My Senpai is Annoying + Visual

karitorikiMai 3, 2021
Automatisch gespeicherter Entwurf

Auf dem offiziellen Twitter-Account der Anime-Adaption von My Senpai is Annoying (jap.: Senpai ga Urusai Kouhai no Hanashi) wurde heute angekündigt, dass die Serie ab Oktober 2021 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt wird. Ein neues Visual findet ihr weiter unten im Artikel.

Anime entsteht bei Doga Kobo

My Senpai is Annoying wird unter der Leitung von Regisseur Ryota Itoh (Assistant Director bei Sing ‚Yesterday‘ for Me) im Studio Doga Kobo (New Game!) produziert. Yoshimi Narita (Voice of Fox) schreibt das Drehbuch, während Jiko Abe das Design der Charaktere beisteuert. Hiroaki Tsutsumi (Dr. STONE) ist für die musikalische Untermalung zuständig.

In den Hauptrollen sind Tomori Kusunoki (Melida Angel in Assassins Pride) als Futaba Igarashi und Shunsuke Takeuchi (Brawler in Audama Drive) als Harumi Takeda zu hören.

Der originale Manga stammt aus der Feder von Shiro Manta, der diesen seit 2017 auf pixiv Comic veröffentlicht. Eine Print-Fassung vom Verlag Ichijinsha wird seit März 2018 in bisher sechs Bänden publiziert. Eine englischsprachige Übersetzung erscheint bei Seven Seas Entertainment.

Visual:

Handlung:

Igarashi Futubas neuer Job wäre großartig, wenn ihr Senpai, Takeda Harumi, nicht so unglaublich nervig wäre! Futuba hasst sein Lachen, sie hasst seine Größe und sie hasst es wirklich, dass er sie wie ein kleines Kind behandelt. Nur weil Futuba klein ist und jung aussieht, ist sie noch lange kein Kind, und nur weil sie so viel Zeit mit Takeda verbringt, heißt das noch lange nicht, dass sie ihn für etwas anderes als einen nervigen Senpai hält. … Oder?

© しろまんた・一迅社/先輩がうざい製作委員会
Categories