PA Chatbox
×
+

Neuer Detektiv Conan-Film legt erfolgreichen Start hin

karitorikiApril 19, 2021
Automatisch gespeicherter Entwurf

Auf dem offiziellen Twitter-Account des Detektiv Conan-Franchise wurde vor Kurzem verkündet, dass der 24. Anime-Film in der vergangenen Woche erfolgreich in den japanischen Kinos gestartet ist. Einen neuen Teaser könnt ihr euch weiter unten im Artikel ansehen.

Neuer Film auch International erfolgreich

Innerhalb der ersten drei Tage nach Kinostart konnte der Film Detektiv Conan: Die scharlachrote Kugel (jap.: Detective Conan: Hiiro no Dangan) demnach ein Einspielergebnis von 2,22 Milliarden Yen (ungefähr 17,07 Millionen Euro) durch 1.533.054 Kinobesucher erzielen. Damit erreichte man 117 Prozent der Einnahmen des Vorgängers Detektiv Conan: Die stahlblaue Faust im selben Zeitraum.

Auch auf dem internationalen Markt überzeugte der neueste Leinwandableger bereits mit guten Umsätzen. Laut dem US-Magazin Deadline konnte der Spielfilm in Japan, China und weiteren Märkten am ersten Wochenende 37 Millionen US-Dollar einnehmen, was etwa 30,7 Millionen Euro entspricht.
Detektiv Conan: Die scharlachrote Kugel befindet sich derzeit außerdem auf dem ersten Platz der Zufriedenheitsrangliste von Filmark, wo dieser auf einen Zustimmungswert von 3.80/5.00, basierend auf 3.857 Bewertungen, kommt. Damit stehen die Chancen gut, dass der Film als erster Teil des Franchise die 10-Milliarden-Yen-Marke knacken könnte.

Der 24. Spielfilm von Detektiv Conan startete am 16. April 2021 nach einer einjährigen Verschiebung in Japan sowie einigen weiteren Ländern im Kino. Auch hierzulande soll der Film in naher Zukunft mit deutscher Synchronisation in die Kinos kommen. Einen Termin gibt es jedoch noch nicht.

Teaser:

Handlung:

Japan bereitet sich auf die World Sports Games (WSG), das größte Sportereignis der Welt, das in diesem Jahr in Tokio stattfindet, vor. Der Japanese Bullet, der weltweit erste vakuumröhrenförmige und supraleitende Linienzug, wird mit der neuesten japanischen Technologie gebaut und die Einführung zeitlich auf die Eröffnungsfeierlichkeiten der WSG abgestimmt.

Der Zug soll mit bis zu 1.000 Stundenkilometern von der Shin Nagoya Station zur Tokyo Station fahren. Während einer Party berühmter Großsponsoren kommt es jedoch zu einem bizarren Zwischenfall, der zu einer Reihe von Entführungen von Top-Managern führt. Conan leitet daraus eine mögliche Verbindung zu den WSG-Serienentführungen 15 Jahre zuvor in Boston ab.

© Gosho Aoyama / Shogakukan • YTV • TMS 1996

Categories