PA Chatbox
×
+

A Couple of Cuckoos erhält eine Anime-Adaption

karitorikiApril 6, 2021
Automatisch gespeicherter Entwurf

Der japanische Verlag Kodansha gab heute bekannt, dass der Romance-Comedy-Manga A Couple of Cuckoos (jap.: Kakkou no Iinazuke) von Miki Yoshikawa eine Anime-Adaption erhalten wird.

Anime startet im nächsten Jahr

Die Serie entsteht unter der Regie von Yoshiyuki Shirahata (Episode Director bei UzaMaid!) in den Studios Shin-Ei Animation und SynergySP. Hiroaki Akagi (Takagi-san) fungiert als Chief Director, während Yasuhiro Nakanishi (Kaguya-sama) die Serienkomposition übernimmt und Aya Takano (Takagi-san) das Charakterdesign beisteuert. Der japanische TV-Start soll im Jahr 2022 erfolgen.

In den Hauptrollen sind Kaito Ishikawa (Sakuta in Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai) als Nagi Umino und Akari Kito (Nezuko in Demon Slayer) als Erika Amano zu hören.

Die Manga-Reihe stammt aus der Feder von Miki Yoshikawa, die diese im September 2019 zunächst mit einem One-Shot startete. Eine wöchentliche Veröffentlichung erfolgt seit Januar 2020 im Weekly Shonen Magazine. Kodansha brachte bisher fünf Bände in den japanischen Handel.

Yoshikawa ist vor allem durch ihre vorherige Manga-Reihe Yamada-kun and the Seven Witches bekannt, die von Februar 2012 bis Februar 2017 in Japan publiziert wurde und hierzulande beim Carlsen-Verlag veröffentlicht wurde. Eine Anime-Adaption lief im Frühjahr 2015 in Japan.

 

Teaser:

[embedyt] https://www.youtube.com/watch?v=nTJV9sMYeg4[/embedyt]

                                                           Visual:

Handlung:

Nagi Umino wurde bei der Geburt fälschlicherweise vertauscht und besucht nun eine angesehene Privatoberschule. Eines Tages trifft er zufällig auf Erika Amano, eine unglaubliche High-Society-Oberschülerin. Sie behauptet, dass sie auf dem Weg zu ihrem Verlobten ist, und zwingt Nagi dazu, ihren falschen Freund zu spielen.

Zu diesem Zeitpunkt verstand noch keiner der beiden die Bedeutung ihres Treffens – denn Erika ist das Mädchen, mit dem Nagi bei der Geburt vertauscht wurde. Zwar wissen die Eltern von der Verwechslung, jedoch möchte keine der beiden Seiten auf ihr Kind verzichten. So kamen sie zu dem Entschluss, die beiden über eine Hochzeit in die jeweils andere Familie zu holen!

© Miki Yoshikawa / Kodansha

Categories